Angebote zu "Berichte" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Hochbegabung und Hochbegabte
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist infolge jahrelangen Umgangs mit Hochbegabten in aller Welt entstanden. Die Autorin, selbst hochbegabt, hat sowohl beruflich als auch ehrenamtlich viele Jahre diagnostisch und beratend gearbeitet und dadurch einen tiefen Einblick in das Thema Hochbegabung erhalten. Aufschlußreich sind die zahlreichen authentischen Berichte Hochbegabter für jeden, der sich mit Hochbegabung auseinandersetzt: für LehrerInnen, ErzieherInnen, Eltern, SozialwissenschaftlerInnen, KinderärztInnen usw. Ganz nebenbei erfährt der Leser auch Wissenswertes über Hochbegabtenförderung, die neuesten Ergebnisse aus der Begabungsforschung oder die mathematische Hochbegabung. Ein ausführliches Literaturverzeichnis rundet das Buch ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Praxis der Arbeit mit Hochbegabten als Buch von
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxis der Arbeit mit Hochbegabten:25 Berichte aus dem Arbeitskreis Hochbegabte/Potenziale

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Hochbegabung und Hochbegabte als Buch von Ida F...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochbegabung und Hochbegabte:Mit Berichten Betroffener. 3., Aufl Ida Fleiß

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Jugend forscht - Schüler experimentieren - nich...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugend forscht - Schüler experimentieren - nicht nur für Hochbegabte und Überflieger:Berichte aus der Pädagogik. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Goldberg-Variationen (Klavierübung IV)
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Aria mit verschiedenen Veränderungen vors Clavicimbal´´ erhielt nach Johann Nikolaus Forkel, der sich wiederum auf Berichte der älteren Bach-Söhne stützte, ihren gebräuchlichen Titel ´´Goldberg-Variationen´´, weil es sich um ein Auftragswerk des russischen Gesandten am Dresdner Hof für dessen Hauscembalisten, Johann Gottlieb Goldberg, gehandelt habe. Diese Darstellung wurde jedoch vielfach angefochten, da Goldberg - seit ca. 1737 Schüler J.S. Bachs - zur vermutlichen Entstehungszeit des Werkes (ca. 1740) erst 12 oder 13 Jahre alt war. Doch dürfte der hochbegabte Goldberg die ausgesprochen anspruchsvollen Variationen dennoch oft gespielt haben. Schwierigkeitsgrad: 5

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kein Anschluss unter diesem Kollegen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Karriere mit Autismus. Schon als Kind weiß Peter Schmidt alles über Planeten, Wüsten und Vulkane. Und das Geophysikstudium absolviert er mit links. Doch als er aus seiner Leidenschaft einen Beruf machen will, fangen die Probleme an. Er erkennt die Gesichter seiner Kollegen nicht wieder und zu seinen Kunden ist er so ehrlich, dass er die Marketingstrategie seines Chefs unterläuft. Denn Peter Schmidt ist Autist: fachlich hochbegabt, aber sozial gehandicapt. Doch er lässt sich nicht unterkriegen, macht Karriere in der IT-Branche und bringt mit seiner Querdenkerei dem Unternehmen immense Vorteile. Peter Schmidts neues Buch ist der Bericht über den steinigen Weg eines Autisten in der Arbeitswelt. Und es ist die Erfolgsgeschichte eines Menschen, der trotz seiner Andersartigkeit sein berufliches Glück findet

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Blutsbrüder und Passanten
9,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Ende des zweiten Weltkriegs bis in die Gegenwart reicht diese wechselvolle Geschichte der beiden Blutsbrüder Harri und Max, die ihren Bund fürs Leben im Münchener Stadtteil Sendling schließen und ihn auf dem Dach eines Hochhauses in Sao Paulo zerbrechen. Ein dramatischer Bericht über Freundschaft, Gerechtigkeit, Verrat, Selbsttäuschung und die persönliche Aufgabe im Leben. Die spannenden Geschehnisse werden von Harri erzählt, der von Montag bis Sonntag auf der Straße sitzt, jeden Tag an einem anderen Platz, der ihm eine besondere Perspektive auf die Stadt München und ihre Bewohner erlaubt. Er erzählt die merkwürdige Geschichte seines Lebens. So berichtet er von der Blutsbrüderschaft mit dem hochbegabten Max, der sich zwar beim Quartettspielen die Reihenfolge der Karten merken kann, aber abseits steht, wenn andere sich Witze erzählen. Von seiner Liebe zu Stella und deren Verzweiflung, weil sie nicht schwanger wird. Von seinem Erfolg als Geschäftsmann und warum er diesen Erfolgan den Nagel hängt. Schließlich erzählt er vom tragischen und absurden Ende der Blutsbrüderschaft, an dem er nicht ohne Schuld ist. Doch anstatt mit dem Schicksal zu hadern und sich als Gescheiterten zu betrachten, lebt er seine Idee, den Kreislauf von Geben und Nehmen anzukurbeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Ich sehe die Welt wie ein frohes Tier (eBook, e...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles begann im Internat für ?verhaltensauffällige? Hochbegabte, in das die rauflustige Autistin Temple Grandin kam, nachdem sie von ihrer alten Schule geflogen war. Während eines Ausflugs zu einer Ranch beobachtete Temple das Impfen von Rindern. Die simple Klammervorrichtung, die die Tiere zu diesem Zweck fixierte und der Druck, der offensichtlich beruhigend auf sie wirkte, faszinierten das Mädchen. Temple, als Autistin selbst von Angst- und Panikattacken verfolgt, ließ sich eine ähnliche Konstruktion zur eigenen Anwendung nachbauen. Es half auch bei ihr. Diese Übereinstimmung sollte prägend für ihr späteres Leben werden. Heute zählt Dr. Temple Grandin zu den weltweit führenden Tierpsychologinnen. Dieses Buch gleicht einer Revolution. Zum ersten Mal ist es einem Menschen gelungen, die Gefühls- und Gedankenwelt der Tiere in menschliche Sprache zu übersetzen. Grandins großer Vorteil: Ihre autistischen Denkstrukturen und die Art, in Bildern und nicht linguistisch zu denken, findet ihr Pendant in der Tierwelt. Autismus begreift sie dabei als ?eine Art Zwischenstadium zwischen Tier und Mensch?. Spezialisierung lautet das Zauberwort. Im Rahmen ihrer Hirnforschung stieß die Autorin auf ?autistische Savants?, hochspezialisierte, aber geistig zurückgebliebene Menschen, die Primzahlen herunterbeten und bei Geburtsdaten ?automatisch? den Wochentag nennen können. Ähnlich speziell arbeiten die Hirnfunktionen eines Tieres. Rudelmentalität -- Gewalt bei Tieren (?Minikriege unter den Schimpansen? -- Warum Freuds Lehren nicht für Hunde gelten -- Tiere kennen keine gemischten Gefühle -- Psychisch gestörte Hennen. Grandins Buch, das alle Anlagen zu einem Standardwerk besitzt, verschafft umwerfende und tiefe Einblicke ins innerste Wesen von Haus- und Wildtier. Nach wie vor gilt ihre größte Liebe, wie schon seit Jugendtagen, dem Rind. Es mag daher merkwürdig erscheinen, dass heute die Hälfte sämtlicher Nutztiere in Nordamerika nach von Dr. Grandin entwickelten Methoden geschlachtet wird, was einen tierliebenden amerikanischen Amazon-Leser veranlasste, sie zu einem Büttel der Schlachtindustrie zu erklären (?The Meatpacker´s Friend?). ? Dr. Grandin kennt den Widerspruch, der hier lauert, kann ihn jedoch schlüssig entkräften. Autistisches und tierisches Verhalten. Ein doppelter Gewinn an ungeahnten Einsichten. Temple Grandin: Die Autistin und Wissenschaftlerin bringt auf kluge Weise die Aspekte ?Autismus? und ?Tierwissenschaften? in einem Buch unter. Grandios. Häufig vergleicht Sie autistische Fähigkeiten mit denen von Tieren ? und weiß sehr viel Kurioses und lehrreiches über Tiere zu berichten. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: Als Autismus-Interessierter lernt man spannendes über Tierzucht und Verhaltensforschung bei Tieren. Als Tierforscher lernt man laufend Neues über Autismus. Nur einer hochbegabten Autistin wie Temple Grandin konnte es gelingen, das Verhalten von Tieren so genau zu beobachten und zu analysieren, dass sie mehr über sie verstand als die meisten anderen Menschen. Denn Tiere sind uns ähnlich, viel mehr, als wir bislang dachten. Temple Grandin gehört zu den wenigen Autisten, denen es gelang, sich die Welt der Sprache zunutze zu machen, um ihre Welt der Farben, Bilder und Filme anderen zugänglich zu machen. Sie machte eine beispiellose Karriere und gilt heute als eine der weltweit bedeutendsten Tierpsychologinnen. Denn sie kann die Welt so sehen, wie es Tiere tun. Und deshalb kann sie das Verhalten, die Begabungen und Ängste von Tieren verstehen und so den Umgang mit ihnen verbessern helfen. Immer wieder findet Temple Grandin bestätigt, wie sehr ihre eigene Wahrnehmung derjenigen von Tieren ähnelt. In ihrem Bewusstsein und ihrem Gedächtnis sind nur Bilder, die sie für die Außenwelt in Worte übersetzt. Und sie kann Gedanken und Gefühle von Tieren in unsere Sprache übersetzen. Damit revolutioniert sie unser Verständnis von Tieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot