Angebote zu "Positiven" (6 Treffer)

´´Was heißt denn hier hochbegabt?´´
42,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Was passiert konkret im Coaching hochbegabter Kinder und Jugendlicher? Dieser Frage widmet sich die Autorin Dr. Gardy Hemmerde in ihrem Buch Was heißt denn hier hochbegabt? Nach einer Einführung in Theorie und Praxis des systemischen Coachings, in Hochbegabung, Pubertät und Lernen, liefert das Buch detailreiche Beschreibungen aus den Beratungen. In ausgewählten Fallbeispielen zeigt sich die Lebenswelt hochbegabter Kindern und Jugendlicher zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr. Diese Phase, voll spannender Herausforderungen an Elternhaus, Schule und die Jugendlichen selbst, erhält durch den systemischen Blick eine Neubewertung, die schon lange überfällig war. Die ausführliche Darstellung der Fallgeschichten zeigt eindrücklich, die individuelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Vor allem die Underachiever unter ihnen (hochbegabte Minderleister) erzielten im Coaching positive Effekte. Das als Praxishandbuch konzipierte Werk liefert vielfältige Anregungen und Ideen - sowohl für PädagogInnen und BeraterInnen als auch für die Eltern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Hochbegabt oder gescheit gescheitert? als Buch ...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochbegabt oder gescheit gescheitert?:Der Wegweiser im positiven Umgang mit hochbegabten Kindern. 1., Aufl. Monika Reinsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Hochbegabt oder gescheit gescheitert? als eBook...
15,00 €
Angebot
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(15,00 € / in stock)

Hochbegabt oder gescheit gescheitert?:Der Wegweiser im positiven Umgang mit hochbegabten Kindern Monika Reinsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.07.2018
Zum Angebot
Mut zum Lampenfieber
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Lampenfieber ...! Für viele Menschen ist dieser Begriff gleichbedeutend mit Angst, Lähmung, Bedrohung. Und manch hochbegabter Musiker hat aus diesem Grund seinen Berufswunsch als auftretender Künstler aufgegeben. Aber: Hat Lampenfieber nicht auch ´´seine guten Seiten?´´ Kann es gelingen, die lähmende Form des Lampenfiebers in eine positive Variante umzuwandeln? Gerhard Mantel nennt in seinem Buch Ursachen des Lampenfiebers und beschreibt Strategien zur Erlangung einer Podiumssicherheit - ohne Rückgriff auf ´´simple Tricks´´. Checklisten am Ende jedes Kapitels fassen die wichtigsten Aspekte zusammen. Ziel des Buches ist es ´´meine persönliche Art des Lampenfiebers - mein Lampenfieberprofil´´ besser zu verstehen und kreativ zu bewältigen. Die Instrumentalisierung des Lampenfiebers als einen künstlerischen Anreiz schafft Selbstbewusstsein und bessere Lebensqualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Lesen und Rechtschreiben lernen nach dem IntraA...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Geheimtipp zum Erfolgskonzept Das Lernmaterial nach dem IntraActPlus-Konzept bietet eine viel beachtete Alternative zu gängigen Methoden, mit denen Erst- und Zweitklässlern heute das Lesen und Schreiben vermittelt wird. Es basiert auf ´´Meilensteinen´´ der psychologischen Grundlagenforschung. Das Arbeitsmaterial · einfacher durch leichter verstehbare Übungen, Verzicht auf unnötige Aufgaben und störende Reize · umfangreicher, damit ausreichendes Wiederholen möglich · weniger Fehler durch gleichmäßige Schwierigkeitsstufung · motivierender durch eine positive Beziehungsgestaltung Der Lern-Effekt · Kinder lernen schneller, sind aufmerksamer und motivierter · Kinder lernen leichter alleine, miteinander und mit Bezugspersonen. Dies hilft bei den Hausaufgaben, einem individualisierten Unterricht und therapeutischen Maßnahmen. Die Einsatzgebiete · normal- und hochbegabte ebenso wie lernschwache Kinder, Legastheniker und Kinder mit Migrationshintergrund · für Kindergärten, Vorschulen, 1. und 2. Grundschulklassen, Integrations- und Förderschulen, Legasthenietherapie und -prävention ´´Die neue Methode ist radikal anders, ( ) strukturiert und klar , lobt [Lehrerin] Petra Claas. Am Anfang habe sie gedacht, die ständigen Wiederholungen würden die Kinder langweilen, aber das Gegenteil ist der Fall. Claas: Die Kinder sind begeistert bei der Sache. ( ) Ausnahmslos euphorisch äußern sich die Eltern. Von Kindern wird erzählt, die schon alle Hoffnung hatten fahrenlassen, jemals lesen und schreiben zu lernen, und von ihren Freudentränen, wenn sie dank der neuen Methode erleben, dass auch sie es schaffen können .´´ FOCUS Schule, Februar 2008 ´´Dabei gilt die Loseblattsammlung des Wissenschaftsverlages Springer längst als Geheimtipp unter all jenen Eltern, die ihren Kindern doch noch das Lesen beibringen wollen. Das Konzept lässt die Pädagogik links liegen, setzt auf kognitionspsychologische Erkenntnisse. ( ) Was stupide klingt, macht den Kindern Freude, weil es sie nicht überfordert. Die Erfolge sind erstaunlich. Förderlehrer benutzen das Konzept seit Jahren. Nur selten erhält der Buchversand Amazon so viele positive Kommentare zu einem Titel wie bei IntraActPlus. Auch in den Foren der Zeitschrift Eltern hat sich IntraActPlus längst als Geheimtipp durchgesetzt.´´ MAZ, August 2010 ´´Das in diesem Lernmaterial vorgestellte Lese- und Rechtschreibkonzept ist meiner Meinung nach bahnbrechend. Es stellt eine umfassende Lösung für die in den PISA-Studien offensichtlich gewordenen Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben dar. Die Steigerungen in der Lerngeschwindigkeit, Aufmerksamkeit und Motivation sehe ich als sehr hoch an.´´ Enno Bornfleth Schulleiter und Vors. des Verb. Sonderpädagogik e.V., Landesverband HH ´´Das hier beschriebene Lernprogramm und die Lernmaterialien bauen auf der Grundlage der bestgeprüften allgemeinpsychologischen Theorien auf. Damit findet erstmals im deutschen Sprachraum eine Integration der neuen Aufmerksamkeits- und Lernforschung statt, welche im Unterricht zu einer raschen und bedeutsamen Leistungssteigerung führt ohne mehr psychische Belastung und ohne ein Überangebot an Information.´´ Prof. Dr. Niels Birbaumer, Univ. Tübingen, Med. Psych. u. Verhaltensneurobiol., Träger des Leibniz-Preises

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot