Stöbern Sie durch unsere Angebote (183 Treffer)

Hochbegabte Underachiever
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,3, Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Der erste Schwerpunkt der vorliegenden Arbeit ist die Darstellung der biografischen Verläufe von hochbegabten Underachievern der Jahrgänge 2003/2004 und 2004/2005 von der Primarstufe bis heute. Die Daten wurden anhand von telefonischen Interviews ermittelt. Die Untersuchungsgruppe bestand aus 16 hochbegabten Underachievern, von denen die Erreichbarkeiten vorlagen. In Anlehnung an die Ergebnisse der Studie von Stephan Schumann, wurden die Befunde analysiert und interpretiert. Schumann ermittelte die biografischen Verläufe von Jugendlichen, die eine berufsvorbereitende Maßnahme bei der bbw Berufsvorbereitungs- und Ausbildungsgesellschaft mbH absolvierten, interpretierte diese und typisierte deren Werdegänge. Bei der Typisierung legte er den Fokus überwiegend auf den Verbleib der Jugendlichen nach der berufsvorbereitenden Maßnahme (MDQM I). Die erste zentrale Fragestellung dieser Arbeit lautet: Unterscheiden sich die Lebensläufe der hochbegabten Underachiever stark von den Werdegängen der Jugendlichen in Schumanns Studie? Es wird erwartet, dass die hochbegabten Underachiever aufgrund ihrer Spezifik frühzeitiger Brüche in ihren Werdegängen aufweisen aber bei entsprechender Förderung, die sie bei MDQM erhalten, gute Ergebnisse erzielen können. Im Zusammenhang mit dieser Fragestellung werden die möglichen Ursachen für die Minderleistungen diskutiert. Von besonderem Interesse sind die Tätigkeiten nach MDQM I. Es wird aufgezeigt, ob die Maßnahme ihnen den Eintritt in den Arbeitsmarkt ermöglicht hat. Der zweite Schwerpunkt der Arbeit ist die Erforschung, mit welchen Empfindungen die hochbegabten Underachiever ihrer Zukunft entgegen gehen. Als Grundlage dienen die Ergebnisse der Shell Studie von 2006. Die Zukunftserwartungen und Ängste der Jugendlichen wurden ebenfalls mit Hilfe telefonischer Interviews ermittelt, welche mit Hilfe eines Fragebogens geführt wurden. Die zweite zentrale Fragestellung lautet somit: Sind die befragten hochbegabten Underachiever hinsichtlich ihrer Zukunft besorgter und ängstlicher als normal begabte Jugendliche, die weniger problematische Lebensläufe aufweisen?

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Eine Grundschule für Hochbegabte
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bildungsniveau einer Gesellschaft ist so gut wie das Bildungsniveau der Spitzentalente. Die Förderung hochbegabter Kinder ist deshalb kein privates Vergnügen von Eltern und Lehrern, sondern sichert die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. Forschungsergebnisse zeigen jedoch, dass hochbegabte Kinder in normalen Schulen in den seltensten Fällen optimal gefördert werden. Pädagogische Angebote müssen auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sein. Mit dem vorliegenden Buch will ich Lehrern helfen, die Bedürfnisse hochbegabter Kinder wahrzunehmen. Ich möchte Lehrer ermutigen, trotz eines für besonders talentierte Kinder ungeeigneten Schulsystems einzelne Maßnahmen umzusetzen. Sie werden feststellen, dass ein passgenau gefördertes Kind den Lehreralltag bereichert und erleichtert und trotz des Aufwandes viel Freude bereitet. Aber auch Eltern werden von diesem Buch profitieren. Sie können einzelne Ansätze und Strategien in den Alltag ihrer Kinder integrieren und somit wenigstens einem Teil der negativen Auswirkungen des Schulsystems entgegenwirken. Oder aber sie werden zu der Erkenntnis gelangen, dass sie nur mit Hausunterricht bzw. Homeschooling den besonderen Fähigkeiten und Bedürfnissen ihres hochbegabten Kindes gerecht werden. Um zu verstehen, warum eine Grundschule für Hochbegabte nötig ist, wird im ersten Teil des Buches eine kurze Einführung in die Thematik Hochbegabung gegeben. Im zweiten Teil werden Inhalte, Methoden und Organisation in Bezug auf Erziehung und Bildung in einer Grundschule für Hochbegabte erläutert. Möglichkeiten zur Gestaltung eines aktiven und abwechslungsreichen Schulalltags werden im dritten Teil dargestellt. Bianca Schröder ist Experte für Begabungsförderung mit ECHA-Diplom (Specialist in Gifted Education) und Mutter von drei hochbegabten Kindern. Das gedruckte Buch hat ca. 150 Seiten. Bianca Schröder veröffentlicht Fachbücher, Belletristik, Lernmaterialien und Lernspiele.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hochbegabt - Der Ratgeber für Eltern
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Psychologe und Experte für Hochbegabung Ole Kyed zeigt in seinem umfassenden Ratgeber anhand neun konkreter Fallbespiele von hochintelligenten Jungen und Mädchen, welche Entwicklungen für diese Kinder normal sind, welche Fallstricke lauern - und wie Eltern und Kinder diese bewältigen können. Ein kompakter und kompetenter Ratgeber für das Leben mit hochbegabten Kindern. Der rote Faden des Buches sind die individuellen Lebensläufe und Lebenswirklichkeiten der Kinder. Deutlich treten hier die Schwierigkeiten hervor, die sie als eine Randgruppe erleben: Es sind Kinder, von denen man in den europäischen Ländern lange angenommen hat, dass sie in unseren gut ausgebildeten Unterrichtssystemen zu ihrem Recht kämen. Doch die Sicht der Kinder ist eine andere. Kinder leben im Hier und Jetzt und sind davon abhängig, dass Eltern und Fachleute ihre Entwicklung unterstützen. Ihrerseits können diese Kinder uns vieles erzählen, das wir aufgreifen können. Ziel muss sein, ihnen zu helfen und ihre sprudelnde Energie in eine für sie selbst fruchtbare Richtung zu lenken.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 27.02.2018
Zum Angebot
dumm, dümmer, hochbegabt - Die Geschichte von e...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die meisten Eltern eines oder mehrerer hochbegabter Kinder sind verzweifelt, nicht wegen dem Kind, sondern wegen dem Umfeld. Während ich die Geschichte meines Sohnes erzähle, erkläre ich zwischen durch auch Begriffe wie IQ, Hochbegabung, Talent, Kreativität etc und wie alles zusammenhängt. Das Wichtigste jedoch, ich verrate ihnen die Lösung zu ihrem Problem, was für ihr hochbegabtes Kind das Beste ist! Es gibt nicht jugendfreie Wörter in diesem Buch, es ist teilweise auch witzig und alles kommt von Herzen. Seien sie schlau und lesen sie dumm, dümmer, hochbegabt. Lernen sie selbst Vorurteile abzulegen, ein besserer Beobachter zu werden und alles zu hinterfragen und denken sie daran: Ihr Kind ist ein Wunder! Auch ohne IQ Test. Es gibt bis heute gar keinen Test, der ihnen den wahren IQ ermitteln kann. Schlechte Noten? Vielleicht ein Underachiever, auch eine Form der Hochbegabung. Viele sind einfach zu schlau für die dumme Schule. Bleiben sie stark und hören sie nie auf an ihr Kind zu glauben! Mein Name ist Nina Bartz, ich bin 34 und habe einen hochbegabten Sohn. Die besonderen Fähigkeiten meines Sohnes, sein seltsames Verhalten und die Reaktion der Gesellschaft auf dieses Verhalten haben mich inspiriert, dieses Buch zu schreiben.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Über den Wolken - Hochbegabte und Indigos, Fluc...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschreibt Hochbegabung, sowie das Phänomen Indigos aus einer völlig neuen Sichtweise. Christian Frautschi ist selbst ein Indigo und hochbegabt, und konnte durch seine Fähigkeiten als hellsichtiger Heiler dieses helfende Buch für Pädagogen, Eltern und Betroffene schreiben. Er arbeitet täglich mit Hochbegabten, vom Kind bis zum Manager. Dadurch kennt er Verhaltensweisen, aber auch Problematiken im Umgang mit diesen Menschen. Über den Wolken bringt Erklärungen über das Denken und Handeln von Hochbegabten und Indigos, Kindern und Erwachsenen. Das Buch enthält wertvolle Informationen die so noch nie geschrieben wurden. Christian Frautschi schreckt auch nicht zurück sehr persönliche tiefschürfende Erfahrungen aus seinem verrückten Leben öffentlich zu machen. Ich wusste nie warum ich diesen Weg gegangen bin, bis ich dieses Buch schrieb. Unser Denken und Handeln kann man nicht erklären; trotzdem wollte ich mich mit diesem Buch von Herzen dieser herausfordernden Aufgabe stellen, um ein besseres gegenseitiges Verständnis zu ermöglichen. Der, der mit der Wirbelsäule-Seele flüstert, mit goldenen Händen und roten Schuhen. Christian Frautschi, geboren November 1960. Von einem Tag auf den anderen änderte sich das Leben des Schweizer Managers und Vollblut Unternehmers Christian Frautschi. Als er im Alter von 39 Jahren den Entschluss fasste, sich von seinem Unternehmen zu trennen. Er wurde dann geführt und folgte verschiedenen Eingebungen. Sozusagen über Nacht wurden seine Goldenen Hände geöffnet zum Heilen. Heute behandelt er in seiner Praxis in Rapperswil-Jona schwerkranke Klienten aus der ganzen Welt mit bedingungsloser Liebe und Hingabe. Um sein grosses Wissen aus Erfahrung und Eingebungen, möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen, wurde er wiederum eines Morgens zum Schreiben geführt. Christian Frautschi kennt fast jede Lebenssituation aus seinem eigenen leben. Aus ärmlichsten Verhältnissen, schaffte er es bis zum wohlhabenden Unternehmer. Im Alter von 42 Jahren verlor er sein ganzes Hab und Gut. So fand er auch wenn sehr schmerzhaft, endgültig zu seiner Berufung zurück. Ich glaube an mich und gehe meinem Weg und sein Optimismus zum Abenteuer Leben, brachten Ihn wieder dorthin, wo er heute steht. Mein Leben ist, meine Berufung, das Menschen sich verstehen und Ihren Weg gehen. Ein besonderes Anliegen sind mir die Hochbegabten- und Indigo-Kinder, Erwachsene.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Förderung von mathematisch hochbegabten Schüler...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Grundschulpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum jemandem, der im weitesten Sinne etwas mit Bildungspolitik zu tun hat, ist spätestens nach den bekannten Diskussionen - ausgelöst durch die PISA-Studie - die Thematik der Förderung von leistungs- oder lernschwachen Schülern unbekannt. Dabei wird oft vergessen, dass eine gleichberechtigte Förderung im deutschen Schulsystem sowohl die Förderung von schwachen als auch die von leistungsstarken Schülern beinhaltet. Bardy und Hrzan verleihen dem Bereich der Förderung von hochbegabten Schülern deutlichen Nachdruck. Jeder Lehrer muss sich somit darauf einstellen, dass er - mit einer hohen Wahrscheinlichkeit - ein Kind mit einer Hochbegabung in seiner Klasse vorfindet. Ist man sich dessen bewusst, dann ist es für eine Schule unabdingbar, dass Förderungsschwerpunkte ausgearbeitet und bereitgestellt werden müssen. Schulen müssen Angebote schaffen, genauso wie sie es heutzutage für die lernschwachen Schüler fast schon mit einer Selbstverständlichkeit tun. Der Schwerpunkt dieser Arbeit befasst sich genau mit diesem Bereich: Der Förderung von hochbegabten Schülern in der Grundschule. Im ersten Kapitel erfolgt eine theoretische Auseinandersetzung mit dem Bereich der Hochbegabung. Zudem werden Diagnoseverfahren vorgestellt, da es nicht immer einfach ist hochbegabte Kinder als solche zu identifizieren. Innerhalb des zweiten Kapitels findet eine praktische Auseinandersetzung mit dem Themenbereich statt. Sollte ein Kind, wie es im ersten Teil dieser Arbeit dargestellt wurde, durch verschiedene Diagnoseverfahren als hochbegabt identifiziert worden sein, dann gilt es eine gezielte Förderung zu ermöglichen. Unterstützt werden diese Ausführungen durch die konkreten Förderschwerpunkte von Bardy und Hrzan, die durch gezielt ausgewählte Aufgabenbeispiele dargestellt werden. Im letzten Teil der Arbeit werde ich anhand eines eigens durchgeführten Fallbeispiels die theoretischen Erkenntnisse durch Beobachtungen und der Arbeit mit einem hochbegabten Kind anwenden und herausgestellte Thesen überprüfen oder wiederlegen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Hochbegabte Kinder - Persönlichkeit, Entwicklun...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl etwa zwei Prozent der Bevölkerung als hochbegabt gelten – allein in Deutschland werden über 300.000 Mädchen und Jungen als überdurchschnittlich intelligent angenommen –; litt die Frage, wie mit diesen Kindern am besten umzugehen sei, lange unter stark ideologisch geprägten Vorbehalten. Zumindest dies hat sich inzwischen geändert; nicht zuletzt unter dem Druck betroffener Eltern wie auch durch die Ergebnisse der psychologischen Forschung. Das Erkennen und Fördern hochbegabter Kinder genießt nun größere Aufmerksamkeit. Mit Aiga Stapf stellt eine auf diesem Gebiet besonders ausgewiesene Psychologin den aktuellen Stand der Hochbegabtenforschung und der daraus resultierenden konkreten Maßnahmen vor. Ein wichtiges und informationsreiches Buch für Eltern, Lehrer und Erzieher, für Psychologen und den an Bildungsfragen interessierten Laien, das durch ein ausführliches Verzeichnis nützlicher Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgerundet wird. Dr. Aiga Stapf, Diplom-Psychologin und Akademische Oberrätin an der Universität Tübingen; lehrte und forschte bis 2009 auf verschiedenen Gebieten der Entwicklungs- und Persönlichkeitspsychologie. Sie leitet die Arbeitsgruppe Begabungs- und Persönlichkeitsentwicklung; in deren Rahmen Eltern hochbegabter Kinder und Jugendlicher fachpsychologisch beraten werden. 2010 Gründung des Tübinger Instituts für Hochbegabung.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Hochbegabung: Messmethoden und Informationsquel...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aus dem Jahre 2006 wird die Wichtigkeit der Entdeckung und Förderung von individuellen Stärken hervorgehoben. Dabei wird als ein bildungspolitisches Ziel die Förderung von Begabungen genannt. Doch vor einer Förderung steht zunächst einmal die Identifikation von Individuen mit besonderen Begabungen. Nicht immer sind hochbegabte Personen auf den ersten Blick erkennbar. Es kann vorkommen, dass sich ihre Begabungen unter bestimmten Umständen nur schwer in Leistung umsetzen lassen. So eine Person nennt man dann einen hochbegabten Underachiever oder Minderleistenden. Doch auch diese gilt es zu identifizieren, um ihnen die bestmögliche Förderung zukommen zu lassen. Mit der hier vorliegenden Arbeit möchte ich Möglichkeiten der Identifikation Hochbegabter darstellen und dabei der Frage nachgehen, ob die verschiedenen Messmethoden und Informationsquellen für die Identifikation hochbegabter Underachiever geeignet sind.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Hochbegabte Kinder - Das große Handbuch für Eltern
30,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben mit hochbegabten Kindern ist in vielerlei Hinsicht eine besondere Freude, aber auch eine besondere Herausforderung. Als Eltern, Lehrer oder sonstige Betreuer stehen Sie oft vor wichtigen Fragen und Entscheidungen, finden jedoch nur wenig verlässliche Informationen über die Erziehung von hochbegabten Kindern und Jugendlichen. Dieses Buch schafft Abhilfe: James T. Webb und sein Autorenteam verfügen über viele Jahrzehnte Erfahrung zum Thema Hochbegabung. Sie geben umfangreiche und professionelle Hilfestellungen zu allen wichtigen Themen rund um die Hochbegabung Ihres Kindes: •Welche Eigenarten hat mein hochbegabtes Kind? •Wie kommuniziere ich mit hochbegabten Kindern richtig? •Welcher Kindergarten und welche Schule sind die richtigen für mein Kind? •Wie plane ich die Ausbildung oder das Studium? •Wie ist die Beziehung zu Freunden und Geschwistern? •Wie kann ich mein Kind motivieren und wie gehe ich mit Minderleistung um? •Wie und in welchem Maß setze ich Disziplin um? Die deutschsprachige Ausgabe wurde ergänzt und herausgegeben von den Expertinnen für Hochbegabung Inga Liebert-Cop und Suzana Zirbes-Domke. Ein unschätzbarer Ratgeber für Eltern, Großeltern und andere -Betreuer von hochbegabten Kindern und Jugendlichen! Prof. Raymond D. Fowler, American Psychological Association

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Extrem beschenkt und sehr sensibel - Hochbegabt...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Pubertät ist für jeden Jugendlichen - und seine Eltern - eine schwierige Zeit. Für Hochbegabte gilt das ganz besonders. Einerseits fühlen sie häufig noch wie Kinder, andererseits sind sie in ihrem Denken fast schon erwachsen. Emotionale Unsicherheit und soziale Konflikte fallen extrem aus und prägen ihr Leben weit über die Pubertät hinaus. Die Autorinnen dieses Buches begleiten seit vielen Jahren Ausnahmetalente und zeigen bewährte Strategien, um mit jugendlicher Hochbegabung umzugehen. Die Geschichten, die sie erzählen, handeln von Sensibilität, Eigensinn und unbändiger Kreativität, von Neid und Ausgrenzung, Selbstsuche und Orientierungslosigkeit, wie es nach der Schule weitergehen soll. Eltern und Lehrern hilft dieses Buch, hochbegabte Jugendliche zu verstehen und ihren Weg in ein gelingendes Erwachsenenleben bestmöglich zu unterstützen. Janneke Breedijk unterrichtet in den Niederlanden »Plus-Klassen« mit hochbegabten Schülern. Seit 2012 berät sie das nationale Pro-gramm »Excellency & Giftedness«. Sie lebt in Pijnacker. Weitere Informationen unter: www.pluskids.nl.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot