Angebote zu "Anders" (59 Treffer)

Kategorien

Shops

Monika Gruber - Irgendwas is immer (DVD)
14,99 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Stimmt es, dass Glück im Wesentlichen aus ein bisserl Gesundheit und viel schlechtem Gedächtnis besteht? Und wenn ja, warum gibt es dafür eigentlich noch keine App? Die Gruberin sinniert darüber, ob Sonnenuntergänge überbewertet sind oder ob sie einfach nur ein Burn-out oder eine Hypersensibilisierung hat - ausgelöst durch eine laktosearme Toleranz-Intoleranz? Sie geht der Frage nach, ob ein Kind in der Lage ist, einen Handwerksberuf zu erlernen, obwohl es doch hochbegabt ist? Und: Sind wir alle politisch korrekte Korinthenkacker oder freut sich Monikas Mama vielleicht sogar, wenn sie sie in Zukunft politisch korrekt ,,das Elter" nennen muss? Bei all dem ist eines gewiss: Man wird es nie allen recht machen können und es kommt ohnehin wieder alles anders, als man denkt, was letztendlich wurscht is, denn: ,,Irgendwas is immer"!Bonusmaterial:Vorprogramm mit Roland Hefter (15 Min)Zugabe (6 Min)Darsteller:

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Miss Vee oder wie man die Welt buchstabiert, Hö...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist immer wichtig, einen guten Plan zu haben. Nichts im Leben von Vera Sedge verläuft nach Plan. Die 36-Jährige stolpert von einem selbstverursachten Drama ins nächste. Vee ist notorisch pleite, und es ist ihr egal, wenn sie auch mal krumme Wege geht. Dann humpelt der zehnjährige Noel in ihr Leben. Er ist mit der Kinderlandverschickung ins St. Albans gekommen. Hochbegabt, altklug und ganz anders als alle Menschen, die Vee bisher kennengelernt hat, bringt er sie auf eine brillante Idee. Doch es sind Noels kühler Kopf und sein großes Herz, die aus der Idee erst einen Geldsegen machen. Auf sich allein gestellt, ist Vee eine Katastrophe. Zusammen mit Noel sind sie ein gutes Team. Die beiden verbindet eine ungewöhnliche Freundschaft, und gemeinsam entdecken sie, was ein echtes Zuhause bedeuten kann. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Cornelia Dörr. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/tsdr/000572/bk_tsdr_000572_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Anders besonders
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was, wenn dein Kind keine Nähe ertragen kann und in seiner eigenen Welt lebt, zu der du keinen Zugang findest?Hendrik ist hochbegabt - und er ist anders. Im Alter von 16 Jahren wird sein Anderssein als Asperger-Syndrom diagnostiziert.Bernadette Dauck schildert ihren Kampf um und für ihr Kind, das sie oft an ihre Grenzen bringt. Ein Umzug nach Südostasien, wo sie acht Jahre lang leben, bringt neue Herausforderungen. Immer wieder zweifelt sie an sich und findet doch die Kraft, nicht aufzugeben - für ihren Sohn.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Anders besonders
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Was, wenn dein Kind keine Nähe ertragen kann und in seiner eigenen Welt lebt, zu der du keinen Zugang findest?Hendrik ist hochbegabt - und er ist anders. Im Alter von 16 Jahren wird sein Anderssein als Asperger-Syndrom diagnostiziert.Bernadette Dauck schildert ihren Kampf um und für ihr Kind, das sie oft an ihre Grenzen bringt. Ein Umzug nach Südostasien, wo sie acht Jahre lang leben, bringt neue Herausforderungen. Immer wieder zweifelt sie an sich und findet doch die Kraft, nicht aufzugeben - für ihren Sohn.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Elterndeutsch
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Deutsch moderner Mütter und Väter ist anders: Kryptisch! Verquast! Voller Codeworte und Signalsätze. Wer die nicht kennt, setzt sich schnell in die Nesseln. Von "Ausnahmweise" (immer) über "hochbegabt" (stinknormal) bis "Ziehdasjetzan!" (Ich dreh gleich durch...) erklärt Constantin Gillies ohne falsche Rücksichtnahme, was ganz normale Worte in der von Eltern benutzen Geheimsprache bedeuten. Damit man gewappnet ist, wenn man sich in die Welt der Spielplätze, Schulpforten und Ballettstudios begibt, wo Eltern und die Früchte ihrer Lenden das Sagen haben und unterhalb des Ponyhof-Slangs ein Minenfeld an Missverständnissen und Fettnäpfchen lauert.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Elterndeutsch
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Deutsch moderner Mütter und Väter ist anders: Kryptisch! Verquast! Voller Codeworte und Signalsätze. Wer die nicht kennt, setzt sich schnell in die Nesseln. Von "Ausnahmweise" (immer) über "hochbegabt" (stinknormal) bis "Ziehdasjetzan!" (Ich dreh gleich durch...) erklärt Constantin Gillies ohne falsche Rücksichtnahme, was ganz normale Worte in der von Eltern benutzen Geheimsprache bedeuten. Damit man gewappnet ist, wenn man sich in die Welt der Spielplätze, Schulpforten und Ballettstudios begibt, wo Eltern und die Früchte ihrer Lenden das Sagen haben und unterhalb des Ponyhof-Slangs ein Minenfeld an Missverständnissen und Fettnäpfchen lauert.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Monika Gruber - Irgendwas is immer
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmt es, dass Glück im wesentlichen aus ein bisserl Gesundheit und viel schlechtem Gedächtnis besteht? Und wenn ja, warum gibt es dafür eigentlich noch keine App? Die Gruberin sinniert darüber, ob Sonnenuntergänge überwertet sind oder ob sie einfach nur ein Burn-out oder eine Hypersensibilisierung hat - ausgelöst durch eine laktosearme Toleranz-Intoleranz? Sie geht der Frage nach, ob ein Kind in der Lage ist, einen Handwerksberuf zu erlernen, obwohl es doch hochbegabt ist? Und: Sind wir alle politisch korrekte Korinthenkacker oder freut sich Monikas Mama vielleicht sogar, wenn sie sie in Zukunft politisch korrekt "das Elter" nennen muss?Bei all dem ist eines gewiss: Man wird es nie allen recht machen können und es kommt ohnehin wieder alles anders, als man denkt, was letztendlich wurscht is, denn: "Irgendwas is immer"!1. Was ist Glück?2. Ich bin nicht lustig!3. Fragen über Fragen4. Tatoos: von Legasthenikern für Legastheniker 5. Ramazotti-Schorle und Aurareinigung5. Plazenta-Parties und Flinten-Uschi6. Gschissene Political correctness7. Hochbegabt oder doch bloss a ganz normaler Depp?8. Burn-out oder doch bloss a Bore-out?9. Der Plan10. Zugabe -Der Bayer und seine grossen Gefühle

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Monika Gruber - Irgendwas is immer
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stimmt es, dass Glück im wesentlichen aus ein bisserl Gesundheit und viel schlechtem Gedächtnis besteht? Und wenn ja, warum gibt es dafür eigentlich noch keine App? Die Gruberin sinniert darüber, ob Sonnenuntergänge überwertet sind oder ob sie einfach nur ein Burn-out oder eine Hypersensibilisierung hat - ausgelöst durch eine laktosearme Toleranz-Intoleranz? Sie geht der Frage nach, ob ein Kind in der Lage ist, einen Handwerksberuf zu erlernen, obwohl es doch hochbegabt ist? Und: Sind wir alle politisch korrekte Korinthenkacker oder freut sich Monikas Mama vielleicht sogar, wenn sie sie in Zukunft politisch korrekt "das Elter" nennen muss?Bei all dem ist eines gewiss: Man wird es nie allen recht machen können und es kommt ohnehin wieder alles anders, als man denkt, was letztendlich wurscht is, denn: "Irgendwas is immer"!1. Was ist Glück?2. Ich bin nicht lustig!3. Fragen über Fragen4. Tatoos: von Legasthenikern für Legastheniker 5. Ramazotti-Schorle und Aurareinigung5. Plazenta-Parties und Flinten-Uschi6. Gschissene Political correctness7. Hochbegabt oder doch bloss a ganz normaler Depp?8. Burn-out oder doch bloss a Bore-out?9. Der Plan10. Zugabe -Der Bayer und seine grossen Gefühle

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot
Marienkäfer habens leichter
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochbegabt und nicht erkannt - autobiografische Erzählung eines hochbegabten Kindes. Die Autorin Lisa Berg, Jahrgang 1970, verheiratet, eine Pflegetochter, Grafikdesignerin, Buchillustratorin, Musikerin und Sängerin, Komponistin, Texterin, Malerin, Tänzerin - Multitalent und hochbegabtes Kind. Diese Hochbegabung wurde nicht erkannt und bereitete ihr eine leidvoll durchlebte einsame Kindheit und Jugendzeit.Mit der Maxime Alles ist Liebe durchleuchtet sie ihre Kindheit, philosophiert über Menschen und Erlebnisse. Sie beschreibt und analysiert retrospektiv mit dem Abstand einer gereiften Frau schonungslos und in berührender Weise ihre für sie schmerzvoll durchlebten Kindheitserlebnisse so, dass der Leser ihre Kindheits- und Jugendjahre noch einmal selbst mit durchlebt und mitleidet, als ob er in ihrer Haut stecken würde.Oftmals gewinnt der Leser sogar das Gefühl, ein Kind hätte das Buch geschrieben. Erst durch ihre Pflegetochter kommt sie spät zur Erkenntnis, dass sie selbst hochbegabt ist und findet dadurch die Erklärung, warum sie als Kind so anders war, warum sie ihre Kindheit so intensiv und anders erlebte, als die meisten Kinder. Dadurch befreit sie sich von erlittenen Traumata in Kindheits- und Jugendjahren und kann sich somit viele unbeantwortete Fragen beantworten. Die Autorin will dieses Buch keinesfalls als Abrechnung mit ihrer Familie, ehemaligen Mitschülern und Lehrern verstanden wissen, sondern es ist ausschließlich die Schilderung und ihre Sicht auf das Geschehene, die Auf- und Verarbeitung des Durchlebten als hochbegabtes Kind und Jugendliche.Vielmehr versteht sie dieses Buch als Akt der Vergebung sowie als Lückenschluss. Denn über hochbegabte Kinder, welche erkannt und gefördert wurden, wurden viele Bücher geschrieben. Dieses Buch ist das Gegenstück dazu. Ein Buch nicht nur für Eltern hochbegabter Kinder.

Anbieter: buecher
Stand: 16.12.2019
Zum Angebot