Angebote zu "Irgendwie" (5 Treffer)

Der ist ja nicht doof nur irgendwie hochbegabt ...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,99 € / in stock)

Der ist ja nicht doof nur irgendwie hochbegabt:Unkorrigierte Geschichten aus der Nachhilfestunde Tanja Janz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Hochbegabte Erwachsene - ähnlich und doch irgen...
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochbegabte Erwachsene - ähnlich und doch irgendwie anders:Merkmale Umgangsstrategien und Rahmenbedingungen im Alltag Julia Rau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Harte Zeiten für Sanfte Seelen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Welt, beschrieben aus der Sicht eines hochsensiblen und hochbegabten Kindes, das irgendwie auf dem ihm in dieser Form unverständlichen Planten Erde gelandet ist, offenbart, wie weit die hiesige Zivilisation und Menschheit sich von dem, was ein normaler Mensch können und leben könnte, weg entwickelt hat. Und wie traumatisierend das Dasein in niederen evolutionären Gefilden seitens vieler heutiger Kinder, die sich wie Außerirdische auf einem fremden Planeten fühlen, wahrgenommen wird, was für ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und ihre Lebensentscheidungen natürlich nicht ohne Folgen bleibt. Will man diese kulturellen Dauerschocks abmildern und die gesundheitlichen Folgen wie Unruhe, neurale Störungen, Traumata und Konzentrationsprobleme (angebliches ´´AD(H)S´´) vermeiden, so kommt man nicht umhin, die Kinder von Grund auf, von Innen heraus verstehen zu wollen und sie entsprechend ihrem Sein, welches in naher Zukunft auch das Sein aller darstellen wird, zu bestärken, zu fordern und zu fördern. Dieses Buch ist entstanden, damit Familien und Pädagogen vom ersten Tag an einen möglichst guten Start bei der Auseinandersetzung mit der Sicht- und Funktionsweise von Kindern und Menschen der jüngeren Generation erhalten können. Zum Inhalt: In jedem Kapitel beschreibt die Autorin zunächst Szenen aus ihrer vorgeburtlichen Zeit bis in ihre Jugend hinein und wie sie die Momente erlebt hat, in denen sie erkennen musste, dass die Menschen um sie herum anders funktionierten als sie selbst. Im zweiten Teil eines jeden Kapitels erklärt sie Möglichkeiten, Hintergründe und Zusammenhänge, um Schäden vom hochsensiblen Kind oder auch Erwachsenen abzuwenden oder um häuslichen Frieden durch Verständnis füreinander zu erlangen. Natürlich gehören diese Infos unbedingt auch in Schulen und (Kinder-)Arztpraxen, will man umfassende Änderungen zugunsten einer gesünderen Menschheit, einer spirituell entwickelten Gesellschaft, und damit für eine harmonischere Welt herbeiführen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Die Simpsons - Die komplette Season 01 (Collect...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

EPISODENGUIDE: 1. Der Babysitter ist los Marge Simpson hat die Nase voll: Ihre Kinder sehen sie nur als Essensbeschafferin, ihr Mann vergisst sogar den morgendlichen Abschiedskuss. Als sie kurz entschlossen bei einem Radiosender anruft, gibt man ihr den Rat, Homer zu verlassen. Doch der kommt ihr gerade noch zuvor: Er hat die Sendung zufällig gehört und steht mit Blumenstrauß und Pralinen in der Tür. Noch mehr: Er lädt Marge zum Abendessen mit anschließender Übernachtung im Luxushotel ein. Für die Kinder wird sich schon ein Babysitter finden ... 2. Bart wird ein Genie Lesen, Schreiben und Rechnen sind nicht gerade Barts Stärken. Das zeigt sich nicht nur beim Scrabble-Spiel im trauten Familienkreis, sondern auch in der Schule. Bis Bart auf die Idee kommt, sich an Martin, dem blöden Klassenstreber, zu rächen: Nach einem IQ-Test vertauscht er seinen Fragebogen mit dem von Martin - mit sensationellem Erfolg! Ist Bart Simpson etwa ein verkanntes Wunderkind? Ist geistige Unterforderung der wahre Grund für seine Vergehen, die in der Schule ganze Karteikästen füllen? Eine Schule für Hochbegabte soll das Problem lösen. 3. Der Versager Bart macht mit seiner Klasse einen Ausflug: Vorbei an der Giftmüllhalde und dem Gefängnis von Springfield, führt der Weg - genau: ins Atomkraftwerk! Dort dürfen die Kinder einen lustigen Film mit dem Titel ´´Atomenergie - unser verkannter Freund´´ ansehen. Bei der anschließenden Besichtigungstour trifft Bart seinen Dad, der vor lauter Wiedersehensfreude prompt einen Reaktorunfall verursacht. Doch das ist erst der Anfang: Homer wird gefeuert - und sucht nun etwas, das seinem Leben neuen Sinn geben könnte ... 4. Eine ganz normale Familie Es ist wieder so weit: Das Atomkraftwerk von Springfield veranstaltet sein jährliches Picknick, an dem alle Angestellten mit ihren Familien teilnehmen. Mit dabei sind natürlich auch Homer Simpson, seine reizende Gattin und die wohlerzogenen Kinder, die auf Homers Boss den allerbesten Eindruck machen. Zumindest war das der Plan. Es kommt natürlich ganz anders. Marge betrinkt sich mit Punsch, Bart jagt die Schwäne im Park - und Homer beschließt, mit einem neidischen Blick auf das Familienglück seiner Kollegen, dass es so einfach nicht weitergehen kann. 5. Bart schlägt eine Schlacht Es ist nicht leicht, ein Mann zu sein! Schon gar nicht, wenn man Bart Simpson heißt und eine Schwester hat, die ihrer Lehrerin zum Geburtstag Schoko-Muffins gebacken hat. Erst will Lisa Bart nichts davon abgeben - nicht einmal, als er sie als Fußabtreter, Spulwurm und Speichellecker beschimpft! Und kaum hat Bart sich doch einen Muffin erkämpft, kommt ein Typ daher und nimmt Lisa die ganze Schachtel weg! Ehrensache, dass Bart den Kerl verprügelt - doch der ist ausgerechnet ein Freund von Nelson Muntz, dem Schrecken der Schule ... 6. Lisa bläst Trübsal Im Schulorchester kommt es ans Licht: Lisa ist ein Jazz-Genie! Leider ist der einzige Erfolg ihrer Improvisationen, dass Mister Largo, der Dirigent, sie rausschmeißt. Die meisten Menschen haben von wahrer Kunst eben keinen Schimmer. Irgendwie kapiert auch niemand, warum Lisa in letzter Zeit so melancholisch ist - wo es doch so viel Leid auf der Welt gibt!! Da kann nur einer helfen: ein alter Blues-Saxophonist namens ´´Zahnfleischbluter´´, der Erfinder des ´´Ich hatte nie einen italienischen Anzug´´-Blues. 7. Bart köpft Ober-Haupt Mitternacht in Springfield: Durch stille Straßen schleichen zwei Gestalten mit einem großen Paket. Es sind Bart Simpson und sein Vater. Und das Paket enthält - den Kopf von Jebediah Springfield, dem legendären Gründer der Stadt! Warum das Ober-Haupt nicht mehr an seinem Platz auf der Statue sitzt, wissen nur Homer und Bart. Doch sie haben nicht mit dem bewaffneten Mob gerechnet, der mit Fackeln, Mistgabeln und Keulen Jagd auf den Kopf-Dieb macht ... 8. Es weihnachtet schwer Weihnachten steht vor der Tür - und bei den Simpsons herrscht das übliche Chaos. Lisa wünscht sich wieder mal ein Pony, Bart will ein Tattoo. Patty und Selma, die kratzbürstigen Schwestern von Marge, kündigen ihren Besuch an. Und nachdem Mister Burns seinen Angestellten das Weihnachtsgeld gestrichen hat, will Homer etwas dazuverdienen. Ob der Job als Kaufhaus-Weihnachtsmann sich dafür eignet? 9. Vorsicht, wilder Homer Voller Stolz führt Nachbar Flanders sein neues Wohnmobil vor: Mikrowelle, Großbildschirm, Friteuse, Satelliten-Antenne ... Homer wird grün vor Neid. Ein Wohnmobil für die Simpsons muss her! Da das allergrößte (mit vier Friteusen und

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.08.2019
Zum Angebot